BuiltWithNOF

Bayerischer Wald 2005

12. August bis 15. August 2005
Bayerischer Wald und angrenzendes Tschechien

1. Tag

Nach langer Vorplanung treffen wir uns heute zum zweiten Mal im Bayerischen Wald im 

Wald07  Wald09

Da heute Freitag ist und die meisten von uns noch arbeiten mussten, reisen wir getrennt an und treffen uns erst vor Ort. Wir, dass heißt die Wiederholungstäter vom letzten Jahr (Barbara, Roland, Stefan und ich) und neu hinzugekommen sind die Doris mit ihrem Klaus. 

2. Tag

Am Vormittag geht es mit einer Aufwärmrunde über Greising und Mietraching zurück nach Deggendorf und dann die Rusel hinauf. Über Bischofsmais geht es weiter über Regen mit dem Ziel erster Zwischenstopp am großen Arbersee. Am Vormittag begleitet uns der Hausherr Gregor, was uns ein flüssiges Vorankommen garantiert. Da wir uns als Ziel für heute Tschechien vorgenommen haben, zielen wir als nächst gelegenen Grenzübergang Bayerisch Eisenstein an. Da sich im Norden gewaltig dunkle Wolken halten, entschliessen wir uns in Richtung Philippsreut zu steuern. Vorher ist aber noch Mittagspause in Hartmanice angesagt, wo wir gut und günstig Essen und den Gregor zurücklassen. Weiter fahren wir dann die 169 und 167 quer durch den Nationalpark, was sich im nachhinein als schlecht herausstellt, da die Strasse in einem mehr als schlechten Zustand ist. Gerade die Fahrer von z.B. einer VFR oder gewisser Antikbikes leiden sehr und bei anderen japanischen Gesellen (Diversion 900) kommt es gar zum Masseverlust an der Batterie (und das ohne Bordwerkzeug!) als wir zur allgemeinen Erholung einen kurzen Stop an einem Kiosk einlegen. Aber unabhängig davon war die Landschaft sehr reizvoll und lädt zum wiederkommen ein.

Wald08

Wald10

Wald06

Die Rückfahrt über Freyung, Schönberg, usw. verlief dann ohne Zwischenfälle, sodass wir rechtzeitig zu Kaffee und Kuchen im Horizont eintrafen, um die letzten Strahlen der Nachmittagssonne zu genießen.

Wald11

3. Tag

Der nächste Morgen sah dann leider nicht mehr sehr zuversichtlich aus, was das Wetter betrifft. Aber es war noch trocken, sodass wir uns für heute den nördlichen Teil der angrenzenden Tschechischen Region vornahmen. Der Roland konnte leider nicht mehr mitkommen, da er bereits heute nach Hause fahren musste.

Streckenverlauf:
Bischofsmais mit Stop und Besichtigung von St. Hermann - Teisnach - Drachselsried - Arrach - Rittsteig - Nyrsko - Vseruby (Mittagessen) - Eschlkam - Neukirchen bei Heilig Blut mit Besichtigung der Kirche - Hohenwarth - Viechtach - Achslach - Egg - Deggendorf.

Leider hat es dann ab Neukirchen geregnet und wir sind etwas kürzer zurück nach Tattenberg gefahren. Umso schöner war es dann allerdings am Abend nach vorzüglicher Verköstigung und einer späteren Weinprobe. Ein schöner Ausklang für ein Ereignisreiches Wochenende!

Rückfahrt dann bei teilweise Regen am 4. Tag wieder in kleinen Gruppen. Und das waren wir:

Wald05

Senden Sie E-Mail mit Fragen oder Kommentaren zu dieser Website an:
theimer.kontakt@lustauffreizeit.de 
Copyright © 2006 Herbert Theimer
Sonntag, 26. Oktober 2008