BuiltWithNOF

Karwendel

17. Oktober 2004

Tagesausflug ins Engtal im Karwendel

Gestern hat es bis in die Täler geschneit, und da heute gegen Mittag langsam die Sonne zum Vorschein kommt, entschliesse ich mich den Foto einzupacken und Richtung Süden ins Karwendel zu fahren.

Von Gelting aus geht es über die B11 an Geretsried vorbei nach Königsdorf. Von dort nach Bad Tölz und von dort auf kleinen Nebenstrassen auf der rechten Isarseite bis Lenggries. Kurze Zweifel über mein Ziel kommen auf, als es entlang des Brauneck leicht zu regnen beginnt. Da es Richtung Süden aber deutlich heller aussieht, fahre ich weiter. Gut entschieden, denke ich mir etwas später, als mich die Sonne kurz danach blendet. Meinen ersten Fotostop "muss" ich dann an der Staumauer des Sylvensteinsee einlegen.

Karwendel01

Weiter geht es dann entlang des Stausees an Fall vorbei bis zur Abzweigung bei Vorderriß. Von dort links ab durch Hinterriß und zum Zwangsstop an der Mautstelle (Motorrad kostet 1 Euro). Diese schliesst ihre Pforte für den Winterschlaf Ende Oktober. Ab hier geht es mit konstant 50 km/h bis in den letzten Wegmeter im Engtal. Schneller wäre auch schade, den nur so kann man all die wunderbaren Ausblicke geniessen.

Karwendel02

Karwendel03

Etliche Fotohalte später erreiche ich dann den bereits weißen großen Ahornboden, eines der kleineren, dafür um so schöneren Naturschutzgebiete. Etwas später drehe ich am Gasthof in der Eng um, von wo aus es nur noch zu Fuß weiter geht. Auf dem Rückweg in Lenggries zwingt mich ein Schild mit der Aufschrift Heute Kirta-Markt noch einmal den Motor zu stoppen. Nach einem kurzen Bummel durch die Buden und etwas Gebäck im Gepäck fahre ich dann in Ruhe nach Hause zum Kaffee. Ein Ausflug der sich auf jeden Fall gelohnt hat!!

Karwendel04

 

Senden Sie E-Mail mit Fragen oder Kommentaren zu dieser Website an:
theimer.kontakt@lustauffreizeit.de 
Copyright © 2006 Herbert Theimer
Sonntag, 26. Oktober 2008