BuiltWithNOF

Badschränkchen

Bau eines Badschränkchens zur Wandmontage

Es sollte ein kleines Wandschränkchen werden mit etwa 30 x 40 cm und 15 cm Tiefe um im Gäste WC Reiniger und andere kleine Utensilien unterzubringen. Die Holzauswahl fiel sehr schnell auf Lärche, da bereits ein Spiegel mit selbigem Holzrahmen vorhanden ist.

Zuerst ging’s mal wieder ans Plan erstellen. Mein CAD Zeichenprogramm hat mir wie immer gute Dienste geleistet. Der Korpus soll aus ganzen Brettern mit schöner Zeichnung (Fladern) entstehen. Die Seitenteile werden in einer Gratnut in Boden und Deckel eingesetzt um ein späteres Arbeiten aufgrund der liegenden Jahresringe so weit wie möglich zu verhindern. Die Türe wird eine Rahmentür mit Füllung mit gefalzten Längsseiten um das Schränkchen möglichst gut abzudichten.

Bei meinem Holzhändler habe ich dann 2 Bohlen sibirische Lärche besorgt. Diese war die einzige Lärchensorte welche technisch getrocknet zu bekommen war.

Aufteilen und Aussuchen der geeigneten Stücke für Rahmentür und Korpus.

Die Bohlen sind nun mit der Stichsäge geteilt und noch unbesäumt. Man kann schön die feinjährigen Ringe erkennen. Die äußeren Bereiche mit den ehre stehenden Ringen werden für den Rahmen der Schranktüre verwendet.

Die einzelnen Stücke werden nun auf der Kreissäge besäumt und auf Rohmaß zugeschnitten. Im Bild ist schön der Markstrang aus dem Kern zu erkennen. Dieser wird gerade herausgetrennt.

Die Korpusteile sind nun besäumt, abgerichtet und auf dicke gehobelt. Anschließend wurden sie auf das Endmaß zugeschnitten.

Die Rahmentür ist auf’s erste auch so weit fertig, hat aber noch Übermaß. Den endgültigen Zuschnitt erledige ich dann, wenn der Korpus fertig ist, da die Gehrungseinpassung sehr präzise sein muss und ich dann noch eventuelle minimale Anpassungen vornehmen kann.

Die Gratnuten in Boden und Deckel sind fertig.

Im nächsten Schritt werden die Seitenteile gegratet und nun zur Probe das erste Mal in den Boden eingeschoben, passt.

Den Türgriff habe ich individuell von Hand gefertig und in eine Nut in die Tür eingeleimt.

Nach Endmontage und setzen der Bänder und des Verschlusses ist der Schrank endlich fertig. Die Oberfläche wurde mit Flüssigwachs behandelt.

Badschränkchen 1

Badschränkchen 2

Badschränkchen 3

Badschränkchen 4

Badschränkchen 6

Badschränkchen 5

Badschränkchen 7

Badschränkchen 8

Badschränkchen 9

Badschränkchen 10

Badschraenkchen34

Senden Sie E-Mail mit Fragen oder Kommentaren zu dieser Website an:
theimer.kontakt@lustauffreizeit.de 
Copyright © 2006 Herbert Theimer
Sonntag, 26. Oktober 2008